Bild

„Der nackte Wahnsinn“ von Michael Frayn verfolgt den Weg einer Theaterinszenierung von der ersten (und letzten Probe) über die Premiere bis hin zur vorzeitigen (und doch viel zu späten) letzten Aufführung. Dem ohnehin schon miserablen Stück gibt die desolate Theatergruppe um Regisseur Lloyd (Simon Reiners) den Todesstoß. Das liegt vor allem an den ausgedienten Schauspielern, die vor allem mit sich selbst, ihren Beziehungsproblemen und ihrem gekränkten Ego beschäftigt sind. Dotty Otley (Christina Wagner), altgediente Diva, kann sich nicht zwischen ihren beiden Verehrern Gary Lejeune (Niklas Reinken) und Frederick Fellowes (Marcel Wulf) entscheiden. Zudem verschläft der „trockene“ Alkoholiker Selsdon Mowbray (Angela Heyer) zuverlässig und regelmäßíg seinen Einsatz, während Schauspielkollegin Belinda Blair (Anna Rohlfer) versucht, die Gruppe mit fragwürdigem Erfolg zusammenzuhalten, um auch nur den Anschein einer gelungenen Aufführung zu erwecken. Wenig Hilfe erhält sie dabei von Brooke Ashton (Tina Gelert), die vor allem nutzlos und teilnahmslos in der Gegend rumsteht. Auch die Organisationscrew hat ihre eigenen Probleme: Regisseur Lloyd Dallas (Simon Reiners) hat zeitgleich eine Beziehung zu Schauspielerin Brooke und zu seiner Assistentin Poppy Norton-Taylor (Marina Meyer). Inspizient und Bühnenbauer Tim Allgood (Norina Böhme) muss die Situation ausbaden. Und natürlich muss im ganzen Chaos irgendwie auch noch ein Stück auf die Bühne gebracht werden.

In diesem garantiert nicht autobiographischen Stück geht einiges drunter und drüber – aber genau das ist die Herausforderung, der sich die Theatergruppe Eigen:Regie e.V. mit Lust stellt. Fehlende Sardinen, offene Türen, indisponierte Schauspieler sind nur einige der Schwierigkeiten, die dieses ungewöhnliche Stück mit sich bringt. Das Regie-Team um Sina Pancratz, Tina Gelert und Niklas Reinken wagt sich an diese rasante Komödie, die – Zitat Niklas – „das Lustigste ist, was wir jemals gespielt haben“.

Dotty Otley / Mrs. Clackett

Garry Lejeune / Roger Tramplemain

Brooke Ashton / Vicky

Frederick Fellowes / Philip Brent

Belinda Blair / Flavia Brent

Selsdon Mowbray / Einbrecher

Lloyd Dallas

Tim Allgood

Poppy Norton-Taylor

Soufflage

Kamera

Vorverkauf

Probenorganisation

Rollenportraits

Termine

Einlasszeit

19:30

Ort

Forum am Hansaplatz, Friesoythe

Preise

Kartenpreis ermäßigt
7,00 € 5,00 €

Galerie

  • Bild

  • Bild

  • Bild

  • Bild

  • Bild

  • Bild

  • Bild

  • Bild

  • Bild

  • Bild

  • Bild

  • Bild

  • Bild

  • Bild

  • Bild

  • Bild

  • Bild

  • Bild

  • Bild

  • Bild